Über mich

Willkommen auf meinem Blog!



Wie auch immer du deinen Weg hierher gefunden hast, sei gegrüßt! Ich freue mich sehr darüber, dass du hier gelandet bist. 
Dich interessiert bestimmt, wer hinter diesem Blog steckt. Hier kannst du ein bisschen mehr über mich erfahren:
Die Basic Infos: Ich heiße Nina, bin 16 Jahre alt und wohne in der Nähe von Freiburg. Das verrät allerdings nichts darüber, wer ich bin.
Ich bin ein von Sarkasmus geprägter Mensch (nur ein kleines bisschen). Ich bin pansexuell und ich bin ein Bücherwurm. In meiner Freizeit schaue ich gerne Filme und Serien, lese (was für eine Überraschung), höre Musik und verbringe Zeit mit meinen Freunden. Am wohlsten fühle ich mich in der Natur, am liebsten natürlich wenn es nicht zu heiß und nicht zu kalt ist. Zuhause bin ich auch sehr gerne, zumal wir einen sehr großen Hof haben, in dem ich meine Bücher überwiegend fotografiere. Es gibt hier genügend Platz, um sich den ganzen Tag abzuschotten und zu lesen oder einfach nur nachzudenken.
Dieser Text ist vermutlich etwas chaotisch, genauso wie ich. Mit der Ordnung nehme ich es nicht immer allzu genau, was nicht bedeutet, dass sich die Müllberge bei mir türmen. Aber ein kleines Durcheinander gehört für mich einfach dazu. Ich bin zudem ein relativ fauler Mensch, wenn es darum geht Dinge zu tun, die ich nicht gerne tue. Das endet meistens damit, dass ich alles auf den letzten Drücker mache. Es sei denn, die Sache macht mir Spaß. Dann kann ich stundenlang da sitzen und bin am Ende immer noch nicht zufrieden, ich kann nämlich ein ziemlicher Perfektionist sein.
Ich mache momentan ein High School Jahr in den USA, um genau zu sein in Hoisington, Kansas (eigentlich sind es nur 10 Monate). Ende Mai komme ich wieder zurück nach Deutschland!
Danach werde ich mein Abi machen. Mehr Pläne für die Zukunft habe ich leider noch nicht.

Die Liste meiner Lieblingsbücher ist lang. "We all looked up" von Tommy Wallach ist immer meine spontane Antwort auf die Frage, da es mich in die Welt der Bücher zurückgeführt hat, nachdem ich eine seehr lange Leseflaute hatte. In dieser Zeit hatte ich einige private Probleme, sodass ich leider all meine Hobbies aus den Augen verloren habe. Durch dieses Buch habe ich allerdings zurückgefunden, deshalb nimmt es einen besonderen Platz in meinem Herzen ein.
Weitere Lieblingsbücher von mir sind:
Wie bereits erwähnt liebe ich auch Filme und Serien sehr. Meine Lieblingsfilme sind Hugo Cabret, Star Wars, Herr der Ringe und Dirty Dancing. Ich habe einen sehr breitgefächerten Geschmack diesbezüglich. Meine absolute Lieblingsserie ist Game of Thrones, ganz dicht gefolgt von Glee. Game of Thrones ist einfach nur episch. Glee bringt einem viel darüber bei wie es ist anders zu sein, seine Identität zu finden und sich selbst treu zu bleiben, was von einer dicken Schicht Humor bedeckt wird. The Walking Dead wäre dann wohl Platz Nummer drei.

Ich hoffe du hast einen kleinen Einblick in meinen Kopf bekommen und ich habe dich damit nicht vertrieben. Ich freue mich sehr darüber, dass du auf meinem Blog gelandet bist. Du kannst gerne noch ein bisschen bleiben! Falls du noch irgendwelche Fragen oder Kritik an mich hast, dazu ist das Kommentarfeld da, du kannst es gerne benutzen. ;)

Kommentare: